Archiv der Leute

Archiv der Leute

Ein Brandenburger Erzählprojekt

Wie erinnern die Menschen in Brandenburg? Was bewahren sie, um von ihrem Alltag zu erzählen? In das Archiv der Leute finden Objekte und Geschichten Eingang, die spezifisch mit dem Leben der Menschen in Brandenburg verbunden sind. Die Archivstücke decken ein breites Spektrum ab, das von Gegenständen, Tagebüchern und künstlerischen Beiträgen bis zu Fotos, Tonaufnahmen und Filmen reicht. Jedes Objekt ist mit einer persönlichen Geschichte verbunden, die in Form eines Interviews festgehalten wird. Während die Dinge für eine begrenzte Zeit zu Gast sind und bald ins Land zurückkehren, verbleiben die mit ihnen verknüpften Erinnerungen der Menschen auf Dauer im digitalen Archiv. Mit dem Wachsen des Archivs werden thematische, lokale und zeitliche  Verschränkungen zwischen den Beiträgen sichtbar. So entsteht ein begehbares Gedächtnis der Alltagsgeschichte(n) Brandenburgs.

Launch: Februar 2022

Konzeption: Kathrin Haase, Annika Schwarz, Diana Wesser und Andrea Wieloch
Medienberatung und -planung: Hajo Gawins und Mirko Kubein
Gestaltung: Johanna Böcking und Robert Krug für Ta-Trung GmbH
Programmierung: Berliner Süden
Bau: Factum Ausstellungsbau GmbH

Kartendaten: © Mapbox© OpenStreetMap

Filtern

Alter

Schlagworte

Orte

Materialien

Filter zurücksetzen