„Mitten im Leben“ Brandenburg.Ausstellung – Ausstellungsführung für Menschen mit Demenz in häuslicher Pflege

Buchstaben-Tafel, auf der das Wort "Teilhabe" gelegt ist
"Mitten im Leben" - Foto: BKG / Nadine Redlich

Die Brandenburg.Ausstellung macht neugierig auf die Vielfalt des Landes. Sie lädt ein zu einer Reise durch zehn Jahrhunderte und durch unterschiedliche Regionen. Das Spektrum der Themen, die Perspektive der Menschen in der Geschichte und die Einladung zum Mitmachen – die Brandenburg.Ausstellung setzt ihre Themenschwerpunkte da, wo Geschichte und Gegenwart aufeinandertreffen.

Unter dem Motto „Mitten im Leben“ können Menschen mit Demenz in häuslicher Pflege und deren Begleitpersonen gemeinsam mit erfahrenen Kulturvermittlerinnen ausgewählte Objekte der Brandenburg.Ausstellung kennenlernen.

Anschließend wird zum gemeinsamen Kaffeetrinken eingeladen. Dabei können die Teilnehmer:innen zur Erinnerung an ihren Museumsbesuch kleine Dinge gestalten und mit nach Hause nehmen.

Eine Veranstaltung der Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e. V. in Kooperation mit dem Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte.

Aktuelle Termine

Zwei ältere Frauen vor einem großen Gemälde
Foto: BKG / Nadine Redlich