Jobs

Werden Sie Teil unseres Teams!

Besucherservice (m/w/d) (Minijob)

Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung für unseren

Besucherservice (m/w/d)

Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH (BKG) ist eine Kultur- und Bildungseinrichtung des Landes Brandenburg und der Landeshauptstadt Potsdam.

Mit unseren Bereichen »Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte«, »Kulturland Brandenburg« sowie »Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg«, präsentieren, vermitteln und fördern wir die brandenburgische Geschichte und kulturelle Gegenwart des Landes. Wir sind Impulsgeber für neue Themen, vernetzen kulturelle Initiativen und Akteure und arbeiten eng mit Partnern aus Wissenschaft, Tourismus und Bildung zusammen.

Mit dem Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG) im ehemaligen „Kutschstall“ in Potsdam laden wir am zentralen Ort zum Austausch und der aktiven Partizipation an Kultur und Geschichte ein.

Als engagierte:r Mitarbeiter:in im Team des HBPG-Besucherservices sind Sie die Ansprechperson für Gäste aus dem In- und Ausland. Durch Ihr positives und kommunikatives Wesen tragen Sie wesentlich zur Aufenthaltsqualität der Besucher:innen und zur Wahrnehmung unseres Hauses bei.

Die Position soll in Teilzeit im Rahmen einer Minijob-Vereinbarung mit einem monatlichen Verdienst von derzeit bis zu EUR 520,00 wahrgenommen werden, mit der Festlegung einer durchschnittlichen Mindest- und Höchstarbeitszeit. Der Durchschnitt wird auf das gesamte Jahr berechnet und bietet so die Möglichkeit einer flexiblen Einsatzplanung.

 

Was Sie erwartet:

Unser Haus ist täglich – Dienstag bis Sonntag – für das Publikum geöffnet, was eine Tätigkeit auch an Wochenenden und an Feiertagen bedeutet. Darüber hinaus finden regelmäßig auch Abendveranstaltungen statt. Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • freundlicher Empfang und Betreuung von Museums- und   Veranstaltungsbesucherinnen
  • Erteilung von Informationen
  • Schutz der Besucher:innen, der Ausstellung sowie der Museumsgüter
  • Gästebetreuung bei Veranstaltungen
  • Desinfizieren von Gebrauchsflächen und Beseitigung von Verunreinigungen in den Ausstellungen
  • Kontrolle der Eintrittstickets
  • Übernahme von Kassentätigkeiten (vereinzelt)
  • Übernahme des Schließdienstes

Was wir erwarten:

  • Spaß an der Kommunikation mit Menschen und vorurteilsfrei auf Menschen zuzugehen
  • offenes, freundliches und besucherorientiertes Verhalten, insbesondere zuvorkommendes und proaktives Auftreten
  • Interesse am Land Brandenburg – seiner Geschichte und Zukunft
  • gute Sprachkenntnisse in Deutsch, idealerweise Kenntnisse in Englisch oder einer anderen Fremdsprache
  • gute Kenntnisse und sicherer Umgang mit modernen Technologien
  • gepflegtes Erscheinungsbild
  • körperliche Belastbarkeit (viel Stehen, Zirkulieren)

Was wir Ihnen bieten:

  • faire Bezahlung weit über Mindestlohn
  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in der Mitte Potsdams
  • Möglichkeiten zur Partizipation und Mitgestaltung
  • flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der Dienstpläne

Wen wir besonders zur Bewerbung auffordern:

Die BKG setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen. Bewerbungen von Menschen mit Angabe einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Nicht alle Arbeitsplatzbereiche für diese Position sind bisher barrierefrei. Für nähere Auskünfte steht das Büro der BKG unter folgender Adresse zur Verfügung: sekretariat@gesellschaft-kultur-geschichte.de

Wie Sie sich bewerben:

Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs) senden Sie bitte per E-Mail an sekretariat@gesellschaft-kultur-geschichte.de oder an Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH, z.H. Geschäftsführung, Schloßstraße 12, 14467 Potsdam.

Schriftlich eingereichte Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt in diesem Fall spätestens sechs Monate nach Abschluss des Verfahrens. Bitte fügen Sie als Anlagen zu Ihrer E-Mail-Bewerbung ausschließlich Dokumente im PDF- Format bei.

Durch die Bewerbung entstehende Reisekosten werden von uns nicht erstattet

 

Koordinator:in Besucherservice und Verantwortliche:n für Kasse und Museumsshop (m/w/d) TZ 50% (20 WSt)

Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH (BKG) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Koordinator:in Besucherservice und Verantwortliche:n für Kasse und Museumsshop (m/w/d) (Teilzeit; 50%)
Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH (BKG) ist eine Kultur- und Bildungseinrichtung des Landes Brandenburg und der Landeshauptstadt Potsdam.

Mit unseren Bereichen »Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte«, »Kulturland Brandenburg« sowie »Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg«, präsentieren, vermitteln und fördern wir die brandenburgische Geschichte und kulturelle Gegenwart des Landes.

Mit dem Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte im ehemaligen „Kutschstall“ in Potsdam laden wir am zentralen Ort zum Austausch und der aktiven Partizipation an Kultur und Geschichte ein.

 

Für die vielseitige Tätigkeit im Bereich Besucherservice suchen wir eine engagierte und kreative Persönlichkeit mit Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft und Teamfähigkeit.

In unserem Ausstellungshaus im Kutschstall in Potsdam koordinieren Sie gemeinsam mit ihren Kolleg:innen das Team des Besucherservices, Sie verantworten die Koordination des Museumsshops sowie der Kasse und Sie sind die erste Ansprechperson für Gäste aus dem In- und Ausland.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Empfang von Museumsbesucher:innen
  • Verantwortung für den Betrieb des Museumsshop (Mitgestaltung des Sortiments, Wareneinkauf, -prüfung etc.), die Kasse und den Ticketverkauf
  • Verantwortung für alle Verkaufsvorgänge und Erstellung der Tagesabrechnungen
  • Koordination aller Mitarbeitenden des Besucherservice (Erstellen der Dienstpläne)
  • Beantwortung allgemeiner Anfragen per Telefon und E-Mail über Ticket-Varianten, Vermittlungsprogramme, Veranstaltungen, Sortiment des Museumsshops, Räumlichkeiten des Hauses
  • Mitwirkung bei Planung und Umsetzung von Besucherbefragungen, werbefördernden Maßnahmen, Beschwerdemanagement
  • Sichern und Entsichern der Ausstellungsräume


Was Sie mitbringen sollten:

  • Spaß an der Kommunikation mit Menschen: Offenes, freundliches und besucherorientiertes Verhalten, insbesondere positives, zuvorkommendes, dynamisches und proaktives Auftreten
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch (Wort und Schrift), idealerweise Kenntnisse in Englisch oder einer anderen Fremdsprache
  • Ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • Erfahrungen in einem serviceorientierten Bereich
  • Erfahrungen im Umgang mit Kassensystemen und Eintrittsgeldern
  • Gute Kenntnisse und sicherer Umgang mit modernen Technologien, einen sicheren Umgang mit dem MS-Office-Paket (Word, Excel, Outlook).
  • Zuverlässiges, verantwortungsvolles und eigenständiges Arbeiten
  • Zeitliche Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Ein gutes Sicherheitsbewusstsein und die Fähigkeit, in allen Situationen den Überblick zu bewahren
  • Interesse an Brandenburg und Potsdam
  • Unser Haus ist täglich – Dienstag bis Sonntag – für das Publikum geöffnet. Dies kann eine Tätigkeit auch an Wochenenden und an Feiertagen bedeuten. Darüber hinaus finden regelmäßig Abendveranstaltungen statt.

Wir bieten:

  • Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in der Mitte Potsdams
  • Möglichkeiten zur Partizipation und Mitgestaltung
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Eine vorerst bis 30.06.2024 befristete Position als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung der Stelleninhaberin.
  • Die Position ist in Anlehnung an TVL EG 6 eingruppiert.

 

Bewerbungsverfahren und Kontakt:
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) als PDF-Datei an folgende E-Mail-Adresse: sekretariat@gesellschaft-kultur-geschichte.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Kosten übernehmen können, die Ihnen durch die Bewerbung oder ein Vorstellungsgespräch entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 

 

Die BKG setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen. Bewerbungen von Menschen mit Angabe einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Nicht alle Arbeitsplatzbereiche für diese Position sind bisher barrierefrei. Für nähere Auskünfte steht das Büro der BKG unter folgender Adresse zur Verfügung: sekretariat@gesellschaft-kultur-geschichte.de

Projektleitung und historische Begleitung (m/w/d) (Teilzeit; 40%)

Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH sucht ab 1.9.2022 (oder später) eine:

Projektleitung und historische Begleitung (m/w/d) (Teilzeit; 40%)

Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH (BKG) ist eine Kultur- und Bildungseinrichtung des Landes Brandenburg und der Landeshauptstadt Potsdam.
Mit unseren Bereichen »Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte«, »Kulturland Brandenburg« sowie »Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg«, präsentieren, vermitteln und fördern wir die brandenburgische Geschichte und kulturelle Gegenwart des Landes. Wir sind Impulsgeber für neue Themen, vernetzen kulturelle Initiativen und Akteure und arbeiten eng mit Partnern aus Wissenschaft, Tourismus und Bildung zusammen.

Mit dem Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte im ehemaligen „Kutschstall“ in Potsdam laden wir am zentralen Ort zum Austausch und der aktiven Partizipation an Kultur und Geschichte ein. Durch die Themenjahre von Kulturland Brandenburg, Projektpartnerschaften der Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg und durch vielfältige digitale Angebote verknüpfen wir den Metropolraum Berlin-Potsdam mit dem Land Brandenburg.

Wir verstehen uns als Teil der Zivilgesellschaft und bieten einen Raum zur aktiven Mitgestaltung des kulturellen Selbstverständnisses.
Für die Umsetzung des von der Stiftung Erinnerung Verantwortung und Zukunft (EVZ) geförderten Projekts „Virtuelle Zeitzeugenschaft on Tour“ suchen wir eine engagierte und kreative Persönlichkeit mit Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft und Teamfähigkeit.

Aufgabenbereiche

  • Projektbezogene Kommunikation und Kooperation mit Partnern, Pflege von Netzwerken
    (wissenschaftliche Einrichtungen, Museen und Archive, Einrichtungen und Initiativen aller Art
    im Bereich der Landesgeschichte und -kultur);
  • Projektsteuerung einschl. Budgetbewirtschaftung, Realisierung von Vergaben und
    Verwendungsnachweisen für das Projekt in Abstimmung mit dem Steuerkreis und der
    Geschäftsführung BKG;
  • Historisch-wissenschaftliche Begleitung der konzeptuellen Weiterentwicklung des Projekts;
  • Projektbezogene Außenkommunikation;
  • Koordination von Veranstaltungen innerhalb des Projekts (Workshops, Tagungen);
  • Erstellung der Projektdokumentation, insbesondere Aufarbeitung der Prozesse und
    Erkenntnisse für zukünftige Anwendungen.
    Anforderungsprofil
  • Abgeschlossenes Studium der Geschichte, Kunstgeschichte oder eines
    kulturwissenschaftlichen Fachs, vorzugsweise im Bereich der Landes- und
    Regionalgeschichte;
  • Kenntnisse der Brandenburger Geschichte; insbesondere der NS-Vergangenheit; Kenntnisse zum Umgang mit Berichten von Zeitzeug:innen und Vertrautheit mit der Kultur- und  Bildungslandschaft des Landes sind von Vorteil;
  • Mehrjährige nachgewiesene Berufserfahrung im Bereich Ausstellung, Museum oder angewandte Kulturprojekte;
  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich Projektorganisation und Budgetverwaltung;
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich medialer und digitaler Anwendungen im Ausstellungs- und Kulturbereich
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft, sowie Organisations- und Umsetzungsfähigkeit;
  • Hervorragendes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen und Textsicherheit mit Deutschkenntnissen in Wort und Schrift (C1) sowie gute Sprachkenntnisse in Englisch (B1).

Unser Angebot

  • Wir bieten eine Bezahlung angelehnt an TV-L (Entgeltgruppe 11).
  • Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (40%); die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 16 Stunden.
  • Die Position ist bis zum Projektende am 31.7.2024 befristet.
  • Die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ist der BKG wichtig und wird durch ein flexibles
    Arbeitszeitmodell gefördert. Es besteht außerdem die Möglichkeit zur Mobilen Arbeit.

Bewerbungsverfahren und Kontakt
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf,
Zeugnisse) an folgende E-Mail-Adresse: sekretariat@gesellschaft-kultur-geschichte.de.
Bewerbungen ab sofort entgegengenommen und geprüft, bis die Stelle besetzt ist.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Kosten übernehmen können, die Ihnen durch die
Bewerbung oder ein Vorstellungsgespräch entstehen.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Projektmitarbeit: Pädagogische Begleitung (m/w/d) (Teilzeit; 25%)

Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH sucht ab 1.9.2022 (oder später) eine:

Projektmitarbeit: Pädagogische Begleitung (m/w/d) (Teilzeit; 25%)

Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH (BKG) ist eine Kultur- und Bildungseinrichtung des Landes Brandenburg und der Landeshauptstadt Potsdam.
Mit unseren Bereichen »Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte«, »Kulturland Brandenburg« sowie »Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg«, präsentieren, vermitteln und fördern wir die brandenburgische Geschichte und kulturelle Gegenwart des Landes. Wir sind Impulsgeber für neue Themen, vernetzen kulturelle Initiativen und Akteure und arbeiten eng mit Partnern aus Wissenschaft, Tourismus und Bildung zusammen.

Mit dem Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte im ehemaligen „Kutschstall“ in Potsdam laden wir am zentralen Ort zum Austausch und der aktiven Partizipation an Kultur und Geschichte ein. Durch die Themenjahre von Kulturland Brandenburg, Projektpartnerschaften der Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg und durch vielfältige digitale Angebote verknüpfen wir den Metropolraum Berlin-Potsdam mit dem Land Brandenburg.

Wir verstehen uns als Teil der Zivilgesellschaft und bieten einen Raum zur aktiven Mitgestaltung des kulturellen Selbstverständnisses.

Für die Umsetzung des von der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) geförderten Projekts „Virtuelle Zeitzeugenschaft on Tour“ suchen wir eine engagierte und kreative Persönlichkeit mit Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft und Teamfähigkeit.

 

Aufgabenbereiche

  • Beitrag zur Entwicklung, Organisation und Durchführung von Vermittlungsformaten im Rahmen des Projekts „Virtuelle Zeitzeugenschaft“;
  • Vermittlung einer kritischen Auseinandersetzung mit den im Projekt eingesetzten digitalen Medien und Technologien; und Förderung von Medienkompetenz diverser Zielgruppen;
  • Recherche und Ansprache von Bildungs- und Kulturpartnern im Land Brandenburg;
  • Dokumentation des Projekts und seiner Prozesse aus pädagogischer Sicht.

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Studium in Kultur- und Medienmanagement, Kommunikations- und Medienstudiengang, Medienpädagogik oder vergleichbare Erfahrungen;
  • Berufserfahrung in den Bereichen Medienvermittlung, Medienkunst, Museumsdidaktik und partizipative Methoden;
  • Profunde Kenntnisse in und ausgeprägtes Interesse an medialer Vermittlungsarbeit und an der Zusammenarbeit mit Laien unterschiedlicher Altersstufen im Medienbereich;
  • Versierter Umgang mit der für die Arbeit relevanten Software, inkl. Ton-, Bild- und Videobearbeitungsprogramme;
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft, sowie Organisations- und Umsetzungsfähigkeit;
  • Hervorragendes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen und Textsicherheit mit Deutschkenntnissen in Wort und Schrift (C1) sowie gute Sprachkenntnisse in Englisch (B2).

Unser Angebot

Wir bieten eine Bezahlung angelehnt an TV-L (Entgeltgruppe 9b).
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (25%); die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10 Stunden.
Die Position ist bis zum Projektende am 31.7.2024 befristet.
Die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ist der BKG wichtig und wird durch ein flexibles Arbeitszeitmodell gefördert. Es besteht außerdem die Möglichkeit zur Mobilen Arbeit.

Bewerbungsverfahren und Kontakt

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) an folgende E-Mail-Adresse: sekretariat@gesellschaft-kultur-geschichte.de. Bewerbungen ab sofort entgegengenommen und geprüft, bis die Stelle besetzt ist.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Kosten übernehmen können, die Ihnen durch die Bewerbung oder ein Vorstellungsgespräch entstehen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die BKG setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen. Bewerbungen von Menschen mit Angabe einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Nicht alle Arbeitsplatzbereiche für diese Position sind bisher barrierefrei. Für nähere Auskünfte steht das Büro der BKG unter folgender Adresse zur Verfügung: sekretariat@gesellschaft-kultur-geschichte.de.