Jobs

Werden Sie Teil unseres Teams!

Projektmitarbeit: Pädagogische Begleitung (m/w/d) (Teilzeit; 25%)

Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH sucht ab 1.9.2022 (oder später) eine:

Projektmitarbeit: Pädagogische Begleitung (m/w/d) (Teilzeit; 25%)

Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH (BKG) ist eine Kultur- und Bildungseinrichtung des Landes Brandenburg und der Landeshauptstadt Potsdam.
Mit unseren Bereichen »Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte«, »Kulturland Brandenburg« sowie »Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg«, präsentieren, vermitteln und fördern wir die brandenburgische Geschichte und kulturelle Gegenwart des Landes. Wir sind Impulsgeber für neue Themen, vernetzen kulturelle Initiativen und Akteure und arbeiten eng mit Partnern aus Wissenschaft, Tourismus und Bildung zusammen.

Mit dem Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte im ehemaligen „Kutschstall“ in Potsdam laden wir am zentralen Ort zum Austausch und der aktiven Partizipation an Kultur und Geschichte ein. Durch die Themenjahre von Kulturland Brandenburg, Projektpartnerschaften der Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg und durch vielfältige digitale Angebote verknüpfen wir den Metropolraum Berlin-Potsdam mit dem Land Brandenburg.

Wir verstehen uns als Teil der Zivilgesellschaft und bieten einen Raum zur aktiven Mitgestaltung des kulturellen Selbstverständnisses.

Für die Umsetzung des von der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) geförderten Projekts „Virtuelle Zeitzeugenschaft on Tour“ suchen wir eine engagierte und kreative Persönlichkeit mit Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft und Teamfähigkeit.

 

Aufgabenbereiche

  • Beitrag zur Entwicklung, Organisation und Durchführung von Vermittlungsformaten im Rahmen des Projekts „Virtuelle Zeitzeugenschaft“;
  • Vermittlung einer kritischen Auseinandersetzung mit den im Projekt eingesetzten digitalen Medien und Technologien; und Förderung von Medienkompetenz diverser Zielgruppen;
  • Recherche und Ansprache von Bildungs- und Kulturpartnern im Land Brandenburg;
  • Dokumentation des Projekts und seiner Prozesse aus pädagogischer Sicht.

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Studium in Kultur- und Medienmanagement, Kommunikations- und Medienstudiengang, Medienpädagogik oder vergleichbare Erfahrungen;
  • Berufserfahrung in den Bereichen Medienvermittlung, Medienkunst, Museumsdidaktik und partizipative Methoden;
  • Profunde Kenntnisse in und ausgeprägtes Interesse an medialer Vermittlungsarbeit und an der Zusammenarbeit mit Laien unterschiedlicher Altersstufen im Medienbereich;
  • Versierter Umgang mit der für die Arbeit relevanten Software, inkl. Ton-, Bild- und Videobearbeitungsprogramme;
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft, sowie Organisations- und Umsetzungsfähigkeit;
  • Hervorragendes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen und Textsicherheit mit Deutschkenntnissen in Wort und Schrift (C1) sowie gute Sprachkenntnisse in Englisch (B2).

Unser Angebot

Wir bieten eine Bezahlung angelehnt an TV-L (Entgeltgruppe 9b).
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (25%); die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10 Stunden.
Die Position ist bis zum Projektende am 31.7.2024 befristet.
Die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ist der BKG wichtig und wird durch ein flexibles Arbeitszeitmodell gefördert. Es besteht außerdem die Möglichkeit zur Mobilen Arbeit.

Bewerbungsverfahren und Kontakt

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) an folgende E-Mail-Adresse: sekretariat@gesellschaft-kultur-geschichte.de. Bewerbungen ab sofort entgegengenommen und geprüft, bis die Stelle besetzt ist.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Kosten übernehmen können, die Ihnen durch die Bewerbung oder ein Vorstellungsgespräch entstehen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die BKG setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen. Bewerbungen von Menschen mit Angabe einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Nicht alle Arbeitsplatzbereiche für diese Position sind bisher barrierefrei. Für nähere Auskünfte steht das Büro der BKG unter folgender Adresse zur Verfügung: sekretariat@gesellschaft-kultur-geschichte.de.