Lübben

„Was der Bauer nicht kennt…“

SPEKTRALE 10

Sitzende Figur aus bunten Glasbausteinen
Der Spektrale-Kunstpreis "Spektra", Foto: © Landkreis Dahme-Spreewald

Der Landkreis Dahme-Spreewald zeigt zeitgenössische Bildende Kunst im öffentlichen Raum.

Die SPEKTRALE feiert 2022 ihr 20-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass kehrt das bekannte Kunstfest nach Lübben, an den Ort der ersten spektrale, zurück. Mit Kunstwerken von über 60 Künstler:innen, verschiedenen Ausstellungen und Veranstaltungen in drei verschiedenen Städten feiert die spektrale die zeitgenössische Bildende Kunst in Brandenburg.

Thema der spektrale 10

Der Titel der SPEKTRALE 10 geht auf ein wenig freundliches Sprichwort aus Westfalen zurück: Was der Bauer nicht kennt…

Nun, was der Bauer nicht kennt, dass frisst er bekanntermaßen nicht. Dieses grobe Sprichwort bezog sich früher in der Tat auf die Ernährung der Menschen. Bauern aßen zumeist, was sie selbst geerntet oder geschlachtet hatte. Längst hat sich der Wortsinn auf andere Lebensbereiche und Personengruppen übertragen und seine Bedeutung erweitert. In jüngerer Zeit findet das Sprichwort zumeist Anwendung in Situationen, in denen Menschen aus Vorsicht oder aus Unkenntnis etwas Unbekanntes ablehnen. Dabei war und ist Brandenburg ein Einwanderungsland. Seit dem Mittelalter kamen Menschen in das Land zwischen Elbe und Oder und brachten Neues mit sich. Ab dem 15. Mai feiert die SPEKTRALE 10 im 20. Jahr ihres Bestehens mit 60 Künstler:innen die positiven und bereichernden Einflüsse, die Siedler:innen und Geflüchtete auf die Menschen, die Kulinarik und das Leben in Brandenburg haben.

Teilnehmende Künstler:innen

Ulla Havelberg, Sieghard Auer, Marc Bernot, Beate Bolender, Kerstin Bragenitz, Hannes Forster, Rainer W. Gottemeier, Anna Grunemann, Udo Keck, Harald Müller und Susanne Thäsler-Wollenberg

Kooperationspartner

Die spektrale 10 ist ein Projekt des Landkreises Dahme-Spreewald in Kooperation mit der Stadt Lübben (Spreewald), dem Förderverein Lieberose e.V. und der Rosa-Luxemburg-Grundschule und dem Bohnstedt-Gymnasium in Luckau.

Ihr Besuch

Informationen zu Ihrem Besuch

Eröffnung 15. Mai 2022, 15 Uhr
Laufzeit 15. Mai – 11. September 2022
Öffnungszeiten Die Kunstwerke der spektrale 10 sind frei im öffentlichen Stadtraum erlebbar.
Eintritt frei

Orte Museum Schloss Lübben und Schlossinsel, Ernst-von-Houwald-Damm 14, 15907 Lübben (Spreewald)
Rathaus Lübben, Poststraße 5, 15907 Lübben (Spreewald)
Darre Lieberose, Schloßhof 3, 15868 Lieberose

Kontakt

Landkreis Dahme-Spreewald

Telefon 03546 201 608
E-Mail kultur@dahme-spreewald.de
Internet spektrale-dahme-spreewald.de

Hinweise für Besucher:innen

Hygieneschutzmaßnahmen

Ihre Gesundheit und die unserer Partner:innen ist uns wichtig!

Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuell geltenden Hygieneschutzmaßnahmen und informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf der Website des Veranstalters über mögliche Zugangsbeschränkungen. Wir empfehlen beim Besuch eine medizinische oder eine FFP2-Maske zu tragen und die allgemeinen Abstandsregeln einzuhalten.