Kosmos Campus

Online-Ausstellung von Studierenden der Fachhochschule Potsdam

Ein digitales Rechercheprojekt

2020 haben sich Studierende der Fachhochschule Potsdam in einer Mikrostudie mit der Geschichte ihres Campus auseinandergesetzt. Nach eineinhalbjähriger Recherche präsentierten sie eine digitale und eine analoge Ausstellung mit historischen Hintergründen, Zeitzeugeninterviews und einem Audiowalk zur Militärgeschichte des Campus auf dem Bornstedter Feld.

Im Zentrum des Projektes stand das Casino, ein studentisch verwaltetes Kulturzentrum. Die Studierenden recherchierten zur Nutzungsgeschichte der Gebäude oder zu den Personen, die auf dem ehemaligen Militärareal stationiert waren. Wie gestaltete sich der Alltag der Soldaten und welche Gebäude wurden wie genutzt? Diesen und weiteren Fragen sind die Studierenden nachgegangen. Das Projektteam des Studiengangs Kulturarbeit startete im Jahr 2019, in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit dem Studiengang Archiv, eine Spurensuche zur militärischen Geschichte des Campus im Stadtteil Bornstedt.

Militärgeschichte des Campus der Fachhochschule am Bornstedter Feld

Der Campus der Fachhochschule entstand aus einem der vielen Kasernengelände im Norden Potsdams, das Mitte des 18. Jahrhunderts als größter Exerzierplatz der Garnison galt. In den 1935 errichteten Kasernen war das 2. Bataillon des 9. Infanterieregiments stationiert. Nach dem Ende des 2. Weltkrieges wurde das Gelände von sowjetischen Truppen weiterhin militärisch genutzt und blieb bis zu deren Abzug für die Öffentlichkeit verschlossen. 1991 wurde die Fachhochschule Potsdam gegründet. Die Hochschule war seit ihrer Entstehung auf mehrere Standorte in Potsdam verteilt, nutzte aber von Beginn an Gebäude der früheren Kasernenanlagen. Seit Sommer 2017 sind alle Fachbereiche der Fachhochschule auf einem Campus an der Kiepenheuerallee vereint.

Online-Ausstellung

Das Casino, ein von Studierenden selbstverwaltetes Gebäude, ist ein beliebter Treffpunkt auf dem Campus der Fachhochschule. Regelmäßig finden dort Kulturveranstaltungen statt. Die Ausstellung im Caféraum des Casinos vermittelte die Nutzungsgeschichte des Hauses. Im Fokus stand dabei die drastische Wandlung des Gebäudes – vom Pferdestall zum heute studentisch verwalteten Kulturzentrum. Bedingt durch die Corona-Pandemie wurde die Ausstellung als digitale Präsentation auf der Webseite www.kosmoscampus.de erlebbar gemacht und später in den Räumen der Fachhochschule nachgeholt.

Audiowalk 

Der Campus der Fachhochschule ist geprägt durch seine Vergangenheit als Kasernenstandort. Innerhalb des Audiowalks wird die militärische Geschichte aufgearbeitet und anhand der Beschreibung des Alltags der Stationierten erlebbar gemacht.

Instagram-Account des Projekts „Kosmos Campus“