Kultur macht STARK

Kultur macht STARK. Bündnisse für Bildung.
Ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Was ist "Kultur macht STARK"?

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit dem Programm „Kultur macht STARK“ seit 2013 außerschulische Projekte der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche in Deutschland und geht 2022 in die 3. Förderphase. Die Projekte sollen Kindern und Jugendlichen zwischen 3 und 18 Jahren den Zugang zur Bildung erleichtern und ihre sozialen Kompetenzen und ihre Kreativität fördern.

Das BMBF arbeitet mit insgesamt 29 Programmpartnern – 23 Förderern und 6 Initiativen – zusammen, über die Fördermittel vergeben werden. Die Programmpartner leiten die Fördermittel vom BMBF an die Antragsteller, also Bündnisse für Bildung, weiter, damit diese ihre Projekte vor Ort mit den Kindern und Jugendlichen durchführen können. Lokale Akteure bilden die Basis des Programms.

Was will „Kultur macht STARK“?

Bildung geht alle an. Das Programm „Kultur macht STARK“ will Bildungschancen verbessern, indem es Kindern und Jugendlichen neue Zugänge zur außerschulischer Bildung eröffnet und so jungen Menschen ermöglicht, Selbstvertrauen zu gewinnen. Durch mehr kulturelle Bildungsangebote werden soziale Kompetenzen und Kreativität der Kinder gefördert. Das Bundesförderprogramm vernetzt und stärkt lokale Akteure und bindet Ehrenamt ein.

Ausführliche Informationen zum Bundesförderprogramm finden Sie auf der Website zu
Kultur macht STARK

 

 

Was fördert "Kultur macht STARK"?

Logo Kultur Macht Stark

Das Programm „Kultur macht STARK“ fördert die gesamte Bandbreite der kulturellen Kinder- und Jugendbildung, wie z.B. Musik, Zirkus, Tanzen, Bildende Kunst, Medien, Theater und vieles mehr.

Beispiele und Tipps aus der Förderpraxis

Servicestelle "Kultur macht STARK" Brandenburg

Die Servicestelle „Kultur macht STARK – Brandenburg“ hat seit 2018 ihren Sitz in Potsdam und bietet eine landesspezifische Beratung und Vermittlung zum Bundeförderprogramm. Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach passenden Bündnispartnern, vermitteln Kontakte zu kommunalen Ansprechpartnern, unterstützen bei der Entwicklung von Projektideen, geben Tipps, bei welchem Programmpartner Sie mit Ihrer Idee am besten aufgehoben sind. Neben diesem Beratungsangebot führen wir auch regionale Informations- und Vernetzungsveranstaltungen durch – Termine finden Sie in Kürze in unserem Kalender.

Beratungstermine können im Potsdamer Büro laufend vereinbart werden und werden regelmäßig an unterschiedlichen Orten in Brandenburg angeboten.

Vor dem Beratungsgespräch

Bitte senden Sie vor Ihrem vereinbarten Beratungsgespräch das folgende Formular ausgefüllt per E-Mail als pdf-Datei an unsere Servicestelle zurück.

Formular Beratungsgespräch

Kontakt Servicestelle Brandenburg

Potsdam

Julia Bork

j.bork@gesellschaft-kultur-geschichte.de
Telefon +49 331 58 250 120 | Mobil +49 176 72 613 957

Portraitfoto einer weiblichen Person

FAQ

Die häufigsten Fragen zum Bundesförderprogramm

Wie erhalte ich eine Förderung?

Alle Antworten zu den wichtigsten Fragen rund um das Förderprogramm erhalten Sie auf der Seite von „Kultur macht STARK“

FAQ Kultur macht STARK

Informationsmaterial

Zum Downlaod

Broschüren

Antragsfristen

Übersicht zu den aktuellen Antragsfristen. (PDF verlinken??)

Überblick Kultur macht STARK

PDF verlinken??

Terminkalender BMBF

Programmpartner

Übersicht der Förderpartner und Initiativen