Weißer Hintergrund, im Vordergrund das Cover des Buches "Brandenburg - die Kunst zu Leben 2022"
Cover des Buches zum Themenjahr "Lebenskunst – Kulturland Brandenburg 2022"

Brandenburg – die Kunst zu Leben

Das neue Buch zum Themenjahr 2022

Das Bekannte neu entdecken

Was verstehen wir unter Lebenskunst? Wie blicken wir auf die Zeit, die wir verbringen? Wie blicken wir auf das Land, in dem wir leben?

Begleitend zum Themenjahr „Lebenskunst – Kulturland Brandenburg 2022“ haben sich 11 Autor:innen und ein Fotograf die Frage gestellt, wie es sich anfühlt, in Brandenburg zu leben, und wie die Kunst, hier zu leben, gut und sinnvoll gelingen kann.

Dabei geht es um Geschichten, in denen die Autor:innen den Blick für das Land schärfen, um das Bekannte neu zu entdecken. Andere beschreiben, wie Brandenburg zu ihrer Heimat wurde. In den literarischen und essayistischen Beiträgen begeben sich die Autor:innen auf die Suche nach der Lebenskunst in Brandenburg. Sie hinterfragen das Erwartbare und erforschen das Land abseits der typischen Pfade.

Die Beteiligten

Die literarischen und essayistischen Beiträge stammen von Martin Ahrends, Kenneth Anders, Lars Fischer, Gudrun Gorka-Reimus, Alexa von Heyden, Christian Müller-Lorenz, Karosh Taha und Susanne Isabel Yacoub.

Inspiriert vom Themenjahr hat der Potsdamer Fotograf Frank Gaudlitz Stillleben der Tier- und Pflanzenwelt Brandenburgs komponiert, die auf überraschende und eigenwillige Weise in die Vielfalt und Ästhetik der reichen brandenburgischen Flora und Fauna entführen.

Die Lyrikerinnen Anushka, Alisha Gamisch und Marit Persiel haben zu den Fotos von Frank Gaudlitz Gedichte verfasst.

Proud To Print Vegan

Erstmals wurde das Begleitbuch zum Themenjahr Kulturland Brandenburg klimaneutral produziert und mit kobalt- und mineralölfreien Druckfarben auf Pflanzenölbasis gedruckt. „Brandenburg – die Kunst zu Leben“ ist demnach das erste vegane Buch in der Reihe der Begleitpublikationen von Kulturland Brandenburg.

Erscheinungstermin

Cover des Buches "Brandenburg - die Kunst zu Leben"

„Brandenburg – die Kunst zu Leben“ wird am 28. August 2022 im Rahmen des Sommerfestes der BKG und der Finissage der Ausstellung „Wels und Wirsing. Stillleben von Frank Gaudlitz“ vorgestellt. Ab dem 1. September 2022 ist das Buch überall im Handel erhältlich und schon jetzt im Online-Shop des Verlages SHIFT BOOKS vorbestellbar.

Brandenburg – die Kunst zu Leben

Herausgeberin Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH, Kulturland Brandenburg
Konzept und Redaktion Christian Müller-Lorenz
Verlag SHIFT BOOKS, Berlin 2022, 160 Seiten, 48 Fotos, Schweizer Broschur
Preis 18 Euro
ISBN 978-3-948174-16-3

Hier geht es zum Online-Shop des Verlages