Brandenburg.Werkstatt

Mikrobendruckwerkstatt

Werkzeug für Linolschnitt und ein fertiges Bild mit einer Mikrobe
Mikrobendruckwerkstatt © BKG, Foto: Nadine Redlich

Ein Workshop im Rahmen des Schwerpunktthemas „Klimawandel“.

Man kann sie nicht sehen, aber sie sind da. In Dir, auf Dir und in allem, was Dich umgibt. Mikroben gestalten diese Welt. Wir wissen wenig über sie und können sehr viel von ihnen lernen. Mit ein wenig Glück findest Du in einem einzigen Wassertropfen eine Organismenwelt, die weit diverser ist als die mit bloßem Auge sichtbare Flora und Fauna eines Waldes.

Wir betrachten Tropfen aus heimischen Gewässern und werden feststellen: Wasser nicht gleich Wasser. In einer Pfütze leben andere Wesen, als in einem Tropfen aus unserem Wasserhahn. Gemeinsam zeichnen wir Pantoffel-, Bär- und Rädertierchen und interpretieren sie künstlerisch. Dabei arbeiten wir mit Linolschnitt. Aus den Druckstöcken können Postkarten und Plakate entstehen, die zusammen plakatiert und/oder per Post verschickt werden können. Zusätzlich füllen wir großformatige Plakate, auf denen ein gigantischer Wassertropfen zu sehen ist mit unseren Druck-Mikroben. So werden unterschiedliche Wasserqualitäten auch für andere auf einen Blick sichtbar.

Von 11 bis 16 Uhr

Ab 8 Jahre oder mit Begleitung.
Für alle (Wahl)-Familien geeignet.

Teilnahmegebühr

Materialkostenpauschale 5 Euro.

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung unter kontakt@gesellschaft-kultur-geschichte.de

Aktuelle Besuchshinweise

Es gilt die aktuelle Coronabestimmung für den Besuch eines Ausstellungshauses laut der Verordnung des Landes Brandenburg.
Wir empfehlen das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes.