Eröffnung der Ausstellung Sven Johne „Freie Welt“ am 25.4.24

Eine Frau im seitlichen Portrait, die ihr Gesicht ins Sonnenlicht hält und in einem leeren Zimmer steht.
Filmstill aus Sven Johne „Das sowjetische Hauptquartier“, 2023, Copyright Sven Johne und VG Bild-Kunst Bonn, 2024

2024 jährt sich der Abzug der Alliierten und der Westgruppe der sowjetischen Truppen aus Brandenburg zum 30. Mal. Die erste Einzelausstellung des Künstlers Sven Johne „Freie Welt“ in Brandenburg zeigt den Film „Das sowjetische Hauptquartier“ (2023) und zwei fotografische Arbeiten.

Zur Eröffnung sprechen der Künstler Sven Johne und die Kuratorin Dr. Katalin Krasznahorkai (Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte) über die emotionale Geschichte der Transformationszeit in den frühen 1990er Jahren, die Leerstellen und den Aufbruch in eine „freie Welt“.

Ausführliche Informationen zur Ausstellung

Eintritt und Anmeldung

Die Eröffnung der Ausstellung ist kostenfrei.

Direkt zur Anmeldung.