Fold – eine partizipative Performance mit der Fotokünstlerin Arina Essipowitsch

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung „Wels und Wirsing. Stillleben von Frank Gaudlitz

Die Fotografin Arina Essipowitsch präsentiert ihre Fotoinstallation „Fold“: ein großformatiger und doppelseitiger Fotodruck, der durch Schneiden und Falten zu einer raumgreifenden Installation wird. Während der Performance ist das Publikum eingeladen, die Installation neu zu positionieren, zu fragmentieren und zu kombinieren. Irgendwo zwischen Faltkarte, Puzzle und Gedächtnisspiel ist „Fold“ ein sich stetig veränderndes dreidimensionales Bild.

Eintritt

Für Veranstaltungen und den Besuch der Ausstellung gilt ein freiwilliger Eintritt zwischen 0 und 6 Euro.

Anmeldung

Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl wird eine Anmeldung empfohlen unter kontakt@gesellschaft-kultur-geschichte.de oder telefonisch unter +49 331 620 85 50.

 

Besuchshinweise

Es gilt die aktuelle Coronabestimmung für den Besuch eines Ausstellungshauses laut der Verordnung des Landes Brandenburg.
Wir empfehlen das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes auch während der Führung.