Brandenburg.Werkstatt

Sonderausstellungen und Projektwerkstätten

Ein Blick in die virtuelle Gestaltung eines Werkstattraums
Gestaltungsentwurf Brandenburg.Werkstatt © kk-archpro

Kreativität, Partizipation und Produktion

In der Brandenburg.Werkstatt im 1. Obergeschoss des Hauses entstehen auf einer Fläche von 400 qm in Kooperationen mit Akteur:innen und Partnerorganisationen aus dem ganzen Land Ausstellungen, Performances oder Projektwerkstätten. Diese rücken die Vielfalt der Themen, die das Land bewegen in den öffentlichen Fokus. Der Dialog verschiedener Perspektiven steht sowohl in der Entstehung als auch während der Laufzeit des hier Präsentierten im Vordergrund.

Die Brandenburg.Werkstatt ist Teil des Wandels des museologischen Betriebes und der zukünftigen Möglichkeiten des Museums als Ort der Beteiligung, der Wissensvermittlung und als Erlebnis- und Verhandlungsraum. Als Forum neuer, auch experimenteller Ausstellungspraxis steht sie in enger Verbindung mit dem Brandenburg.Studio.

Sonderausstellungen und Projekte

Günter de Bruyn - Märkische Schreibwelten

Im Vordergrund ein Glastisch und ein Korbsessel, im Hintergrund hohe Bücherregale

5. November 2021 bis 9. Januar 2022

Eine Ausstellung des HBPG in Kooperation mit dem Kleist-Museum Frankfurt (Oder)

 

 

Günter de Bruyn – Märkische Schreibwelten